SUMMER OF LOVE 55

Alle Programmformate Ausstellung Eintritt frei Eröffnung
Date and time

9/06/202230/07/2022

Günther BRUS | Vera CHYTILOVÁ | Al HANSEN | G.R.A.M. | Lennart GRAU | Manfred PECKL | Dan PERJOVSCHI | Rade PETRASEVIC | Margot PILZ | Tex RUBINOWITZ | Gerhard RÜHM | Maruša SAGADIN | Kristof SANTY | Mircea STANESCU | Franz WEST

 

Die Ausstellung SUMMER OF LOVE 55 will an die soziokulturellen Phänomene erinnern, die den Sommer 1967 bestimmten. In den USA und in der ganzen Welt gab es damals die ersten großen politischen Proteste junger Menschen gegen den Krieg in Vietnam. Gleichzeitig war der Ausbruch neuer populärer und subkultureller Musik eines der bestimmenden Merkmale des SUMMER OF LOVE:

 

If you’re going to San Francisco,
Be sure to wear some flowers in your hair.
If you come to San Francisco,
Summertime will be a love-in there.
(Scott McKenzie, 1967)

 

Summer of Love lenkt die Aufmerksamkeit auf eine Ära, in der sowohl Konzepte der Politik als auch der Begriff der Liebe einen wichtigen Stellenwert einnahmen. Es war die Zeit des zivilen Ungehorsams, des Antiautoritarismus, des politischen Protests und der „Flower Power“. Der politische Aktivismus führte zu soziokulturellem Aktivismus und alternativen Lebensstilen (sexuelle Freiheit, Kommunen, gemeinsames Eigentum).

 

Der belgische Philosoph Raoul Vaneigem stellte sich eine neue Gesellschaft vor, welche „die Beteiligung aller an der Selbstverwirklichung aller anderen fördert und unterstützt“, basierend auf „Kreativität, Liebe und Spiel“. In dem heute wieder regressiven Klima der Angst und der Fremdenfeindlichkeit scheint Vaneigems These aktueller denn je.

 

Damals gab es Hoffnung auf eine neue und andere Welt – von Liebe und gegenseitigem Verständnis erfüllt. Vielleicht können wir etwas davon lernen, wenn wir über die späten 1960er Jahre nachdenken und sie mit der individualistischen und wettbewerbsorientierten Zeit von heute vergleichen.
(zitiert nach Katerina Gregos)

 

LOCATION

Schleifmühlgasse 1A, 1040 Wien

https://christinekoeniggalerie.com/

+43 1 585 74 74

office@christinekoeniggalerie.at

Christine König Galerie

Christine König Galerie wurde 1989 in Wien gegründet. Die Galerie repräsentiert eine Vielzahl internationaler, etablierter Künstler und arbeitet gleichzeitig mit einer dezidiert jüngeren, aufstrebenden Generation. Das Programm der Galerie und die Auswahl der Künstler orientiert sich stark an Themen, die für Christine König relevant sind: Politik und Aktivismus, Feminismus, Literatur, aber auch postkonzeptuelle Ansätze.

OTHER EVENTS
REBECCA BRODSKIS | The Passengers
Alle ProgrammformateAusstellungEintritt freiEröffnung

REBECCA BRODSKIS | The Passengers

Thursday, 7. July 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellungEintritt frei

JONGSUK YOON: YELLOW TO PINK

Wednesday, 1. June 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellungEintritt frei

Atelier Van Lieshout „Light in the Darkness“

Thursday, 9. June 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

arm & reich

Friday, 5. November 2021Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

Wenn der Wind weht

Saturday, 12. March 2022Saturday, 30. July 2022

MICHAEL KIENZER, Melted into the surroundings Vol.2, 2021, Stein, Aluminium, Aluminiumguss, Gips, Acrylglas, Glas, Silikon, Papier Photo © Galerie Elisabeth & Klaus Thoman / graysc.de
Alle ProgrammformateAusstellungEintritt frei

MICHAEL KIENZER

Wednesday, 8. June 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

AI WEIWEI. IN SEARCH OF HUMANITY

Wednesday, 16. March 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

Widerständige Musen. Delphine Seyrig und die feministischen Videokollektive im Frankreich der 1970er- und 1980er-Jahre

Thursday, 7. April 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

Lieselott Beschorner: Im Atem der Zeit

Wednesday, 29. June 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateSpecial Event

Vienna Contemporary

Thursday, 8. September 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

UNSEEN PLACES. Gregor Sailer

Thursday, 15. September 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

How thick is the layer of butter on your bread?

Notes on class and capital

Wednesday, 13. July 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

IM BLICK: Georg Eisler

Spurensicherung

Friday, 8. April 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

1503. Mitgliederausstellung

Thursday, 23. June 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

OPEN

Friday, 3. June 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

Teach Nature

Wednesday, 15. June 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

Speculative Fiction

Saturday, 9. July 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

Cranach der Wilde

Die Anfänge in Wien

Tuesday, 21. June 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

Das entwendete Meisterwerk

Bilder als Zeitmaschinen

Friday, 8. April 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

Francesco Clemente

Thursday, 7. July 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

Kollaborationen

Saturday, 2. July 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

Jean-Frédéric Schnyder | The Otolith Group | Patricia L. Boyd

Saturday, 19. November 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

mixed up with others before we even begin

Saturday, 26. November 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

Oceans. Collections. Reflections.

George Nuku

Thursday, 23. June 2022Saturday, 30. July 2022

Alle ProgrammformateAusstellung

Avantgarde und Gegenwart

Die Sammlung Belvedere von Lassnig bis Knebl

Wednesday, 15. September 2021Saturday, 30. July 2022