Excavations from the darkest past

(K)EIN BILD MACHEN? Über das Ausstellen von NS-Kunst und -Propaganda

Alle Programmformate Eintritt frei Guided Tour Talk
Date and time

12/11/2021 15:00—16:00

Extra Info

tracingspaces.net/excavations

Anmeldung erforderlich: office@tracingspaces.net

Führung zu ‚Ausgrabungsarbeiten‘ einer dunklen Vergangenheit

Gefördert von KÖR Kunst im öffentlichen Raum Wien in Kooperation mit dem Nationalfonds und dem Zukunftsfonds der Republik Österreich.

Künstler/Kuratoren-Führung und Podiumsdiskussion

In einer großräumigen Freiluft-Installation werden „Spuren“ zweier historischer Ereignisse zeitlich verdichtet an ihren Originalschauplätzen rekonstruiert: Analog zu „Ausgrabungen“ wurden sowohl die Grundrisslinien der 1952 abgebrochenen Bahnhofshalle und der 1938 darin aufgebauten antisemitischen NS-Propaganda-Ausstellung „Der ewige Jude“ im Maßstab 1:1 am Boden nachgezeichnet und als Erinnerungsmal „freigelegt“. Gleichzeitig wird mit Verweis auf die Dreharbeiten des Films „Stadt ohne Juden“ ein Kameraset und Zugwaggon in abstrahierter Form nachgebaut. War die fiktive Deportation im Film von 1924 noch vorübergehend, so zeigte die verhetzende Wirkung der Ausstellung 1938 ihre fatale Wirkung im Realen: in Pogromen, Deportationen und Massenvernichtung.

Diese Installation dient als Rahmen und Startpunkt der folgenden Veranstaltungen:

Freitag, 12. November

15:00

Führung durch die Installation

mit Michael Hieslmair und Michael Zinganel

Im Anschluss um ca. 16:00 Uhr

(K)EIN BILD MACHEN?

Über das Ausstellen von NS-Kunst und -Propaganda

Podiumsdiskussionodiumsdiskussion
im Museum Nordwestbahnhof

Auf Linie“ (zur NS-Kunstpolitik) und „Excavations from the darkest Past” zu „Der ewige Jude“ sind zwei aktuelle Beispiele, NS-Propaganda und -Kunst auszustellen. Ausstellungsmacher*innen sind dabei mit der Frage konfrontiert, wie diese Themen sichtbar gemacht werden können, ohne ihre Inhalte zu reproduzieren. Eine Frage, die sich bereits unmittelbar nach 1945 gestellt hat, bei „Niemals vergessen!“ oder „Die Menschheit – eine Familie“, die von die politischen Regime überschreitenden personellen und gestalterischen Kontinuitäten verkompliziert wurden.

mit Rosemarie Burgstaller, Historikerin und Autorin der Publikation „Inszenierung des Hasses. Feindbildausstellungen im Nationalsozialismus“ (2021); Bernhard Hachleitner, Historiker und Kurator; Ingrid Holzschuh, Kunsthistorikerin, Co-Kuratorin der Ausstellung „Auf Linie. NS-Kunstpolitik in Wien. Die Reichskammer der bildenden Künste Wien“ im MUSA (2021); Heidrun-Ulrike Wenzel, Historikerin, Autorin von „Vergessen? Niemals!“ Die antifaschistische Ausstellung im Wiener Künstlerhaus 1946 (2018); Michael Zinganel, Architekt, Künstler und Kulturhistoriker, Co-Kurator des Museums Nordwestbahnhof und Co-Autor der Installation „Excavations from the darkest Past“ (2021)

Moderation: Susanne Wernsing, freie Kuratorin und Forscherin

 

 

LOCATION

Zugang gegenüber Gebäude Nordwestbahnstraße 11, 1020 Wien

tracingspaces.net/museum

+43 650 6915388

zinganel@mur.at

Außenstelle des Museums Nordwestbahnhof

Öffnungszeiten: von Donnerstag bis Sonntag 13 bis 18 Uhr sowie nach persönlicher Vereinbarung.

OTHER EVENTS
THOMAS REINHOLD Rod, 2021 oil on canvas 90 x 110 cm
Alle ProgrammformateAusstellungEintritt freiEröffnung

LA VIE DE L‘ ESPACE Thomas REINHOLD

Thursday, 7. April 2022Friday, 12. November 2021

Alle ProgrammformateAusstellung

OPEN

Friday, 3. June 2022Friday, 12. November 2021

VERA KOX ((undulating))
Alle ProgrammformateAusstellungEintritt freiEröffnung

VERA KOX ((undulating))

Friday, 29. April 2022Friday, 12. November 2021

Alle ProgrammformateAusstellung

JOSEF HOFFMANN

Fortschritt durch Schönheit

Wednesday, 15. December 2021Friday, 12. November 2021 10:00—16:00

Alle ProgrammformateAusstellungEintritt frei

GÜNTER UMBERG

Feld 2

Thursday, 28. April 2022Friday, 12. November 2021

Alle ProgrammformateAusstellung

MAK SCHAUSAMMLUNG WIEN 1900

Design / Kunstgewerbe 1890-1938

Wednesday, 1. July 2020Friday, 12. November 2021

Alle ProgrammformateAusstellung

arm & reich

Friday, 5. November 2021Friday, 12. November 2021

Alle ProgrammformateAusstellung

Widerständige Musen. Delphine Seyrig und die feministischen Videokollektive im Frankreich der 1970er- und 1980er-Jahre

Thursday, 7. April 2022Friday, 12. November 2021

Alle ProgrammformateAusstellung

Siegfried Zaworka

Funktionale

Friday, 27. September 2019Friday, 12. November 2021

Alle ProgrammformateAusstellungEintritt freiEröffnung

Eröffnung: mixed up with others before we even begin

Ausstellungseröffnung

Friday, 25. November 2022Friday, 12. November 2021 19:00—16:00

Alle ProgrammformateAusstellung

mixed up with others before we even begin

Saturday, 26. November 2022Friday, 12. November 2021