Roundtable 

 

Begrüßung: Botschafter Dr. Christoph Thun-Hohenstein, Leiter Sektion V BMEIA

 

Teilnehmer:innen (alphabetisch):

  • Christl Baur, Head of Ars Electronica Festival
  • Nela Eggenberger, Chefredakteurin EIKON
  • Gerfried Stocker, Co-CEO und künstlerischer Leiter Ars Electronica
  • Moderation: Simon Mraz, Sektion V BMEIA

 

 

Konzipiert vor dem Hintergrund der Notwendigkeit und dem Wunsch, ukrainischen Künstler:innen in einer urgenten Situation Perspektiven zu eröffnen, aber auch im Wissen um die vielfältigen Formen unverschuldeter Nöte von Künstler:innen aus politischen und gesellschaftlichen Gründen, wurde „State of the Art(ist)“ als neue Kooperation von Ars Electronica und BMEIA im September 2022 ins Leben gerufen und konnte als Pilotprojekt bereits am diesjährigen Festival als virtuelle Kunsthalle, offline Ausstellung und Symposium präsentiert werden.

 

 

Der Roundtable im Rahmen der VIENNA ART WEEK soll das Projekt einerseits vorstellen, die bereits gemachten Erfahrungen besprechen, im Gespräch aber auch einen unverstellten Blick auf Perspektiven, grundsätzliche Fragen und Überlegungen freigeben. Wie kann es nach einem „Schwerpunkt Ukraine“ überhaupt weitergehen? Was kann eine virtuelle Kunsthalle effektiv leisten? Welches Publikum, wen möchte man erreichen? Wen könnte man einbeziehen? Was hat ein virtueller Raum mit Architektur zu tun? – Das sind einige der Fragen, die beim Roundtable erörtert werden.

 

 

Info über State of the Art(ist): https://ars.electronica.art/stateoftheartist/en/

ART SPACE

Wiedner Hauptstraße 140, 1050 Wien

office@viennaartweek.at

HOUSE OF CHALLENGING ORDERS

Ein abbruchreifes Bürohaus wird zum Ausstellungsort der VIENNA ART WEEK und damit zur einzigartigen kreativen Experimentierfläche. Auf drei Stockwerken und insgesamt 1.000 mhinterfragen rund 40 nationale und internationale Künstler:innen und Performer:innen bestehende Ordnungen, Kanons und Systeme und laden uns ein, auch unsere eigenen Meinungen und Vorstellungen zu überdenken.

Credit: Martin Hieslmair

State of the Art(ist) – Erfahrungen und Ideen für eine neue Kooperation von Ars Electronica und BMEIA

24 Nov 2022/18:30-20:00H

House of CHALLENGING ORDERS

Wiedner Hauptstraße 140, 1050 Wien, Österreich

Credit: Martin Hieslmair

State of the Art(ist) – Erfahrungen und Ideen für eine neue Kooperation von Ars Electronica und BMEIA

OTHER EVENTS

11/11/2022
Ausstellung
Visionen der Medienkunst 11: An der Tafel
10/11/2022
Ausstellung
BERNHARD BUHMANN: Jagannath
02/11/2022
Ausstellung
The Gym
21/11/2022
Ausstellung
JULIA BUGRAM / SHEILA FURLAN: Leise Rufe, lautes Flüstern
15/11/2022
Ausstellung
PATTERNS & STRUCTURES
09/11/2022
Ausstellung
NEVIN ALADAĞ: Tuning
10/11/2022
Ausstellung
NIKLAS LICHTI: Meds & Miracles
05/11/2022
everything-de
PAULA FLORES: Party of a Lifetime
25/11/2022
Ausstellung
ANASTASIA KHOROSHILOVA & MAX BRENNER
09/09/2022
Ausstellung
BASQUIAT: Die Retrospektive
20/09/2022
Ausstellung
Idole & Rivalen
25/11/2022
Ausstellung
CHRISTIAN EISENBERGER – CO CO ON vs CO CO OFF
09/11/2022
Ausstellung
ZHANG WEI: Colors of Emotions
08/11/2022
Ausstellung
ERIK SCHMIDT: Re-Retreat
13/10/2022
Ausstellung
Loving others
22/11/2022
Ausstellung
ASGAR/GABRIEL – Obscure Things and the Sun
05/11/2022
Ausstellung
CAITLIN LONEGAN: hot, clear, scratchy, soft
05/11/2022
Ausstellung
SPENCER LEWIS: Bubbles
08/10/2022
Ausstellung
gewendet • angewendet • angewandt
06/10/2022
Ausstellung
Europas beste Bauten
25/11/2022
Ausstellung
Applied Correlation Laboratory
08/04/2022
Ausstellung
Das entwendete Meisterwerk
23/06/2022
Ausstellung
Oceans. Collections. Reflections.
25/11/2022
Ausstellung
and so on. Eine Gruppenausstellung
19/11/2022
Ausstellung
JEAN-FRÉDÉRIC SCHNYDER | THE OTOLITH GROUP | PATRICIA L. BOYD
15/09/2022
Ausstellung
GREGOR SAILER: Unseen places
13/10/2022
Ausstellung
STEFANIE MOSHAMMER: We Love Our Customers
15/09/2021
Ausstellung
Avantgarde und Gegenwart
22/09/2022
Ausstellung
Das Tier in Dir
14/10/2022
Ausstellung
TILLA DURIEUX: Eine Jahrhundertzeugin und ihre Rollen
26/11/2022
Ausstellung
mixed up with others before we even begin
29/09/2022
Ausstellung
Mahlzeit