VERANSTALTUNGSSPRACHEN: DEUTSCH UND ENGLISCH.

 

Mit Elisabeth von Samsonow (AT/DE), Christian Kosmas Mayer (DE), Camila Sposati (BRA), Rodrigo Bonaldo (BRA, online), Ana Carolina Barbosa Pereira (BRA, online), HSURAE (TWN/US, online), Klaus Spiess (AT), Emanuel Gollob (AT), Paul Gründorfer (AT) und Jens Hauser (DE/FR).

 

Was kann der globale Norden von amerindischen Ontologien/Kosmologien für die Koexistenz einer Vielfalt von (nicht-menschlichen) Intelligenzen wie KI oder Mikrobiomen lernen, um dem modernen Mythos der beschleunigten Transformation der Tiere, die wir „waren“, in Maschinen, die wir „sein werden“, etwas entgegenzusetzen?

 

Die Gegeninterpretation dreht sich um die Frage nach einem potentiellen Körper als Garant einer affektiven und intentionalen Perspektive auf (mögliche) Welt(en), mit der eine Reihe von Destabilisierungen abendländischer Denkgewohnheiten verbunden sind.

 

Während sich für die KI die Frage stellt, ob und wie sie Intentionalität ohne Körper bewerkstelligen könnte, stellt das Mikrobiom in seiner subjektiven Selbstoffenbarung eine spezifische Herausforderung für westliche Epistemata dar. Als ein „nicht-menschliches Inneres“ fungiert das Mikrobiom als eine Art multistabiles Objekt für die Wissenschaft.

 

Betrachten wir das Mikrobiom jedoch weiterhin als Subjekt: „Für wen hält sich das Mikrobiom?“, lautet aus indianischer Sicht die Antwort: „für einen Menschen“,  womit sich die Folgefrage „Wer und wie viele bin ich dann?“ zu einem komplizierten Kernelement der indianischen Kosmologie formt.

 

Zu welchen epistemischen oder ontologischen Verschiebungen kommen wir, wenn wir Mikrobiom und KI von den entgegengesetzten Enden einer westlichen mythologischen Fortschrittserzählung zu einem erweiterten, sympoietischen Subjekt verweben?

ART SPACE

Georg-Coch-Platz 2, 1010 Wien

https://ail.angewandte.at/

+431711332007

info@ailab.at

AIL – Angewandte Interdisciplinary Lab

Das Angewandte Interdisciplinary Lab ist ein Raum und eine Plattform für Projekte an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und künstlerischer Forschung. Es wurde 2014 von der Universität für angewandte Kunst Wien auf Initiative von Gerald Bast gegründet, um den Austausch zwischen verschiedenen Disziplinen zu ermöglichen und Kunst und künstlerische Forschung zu öffnen. AIL widmet sich dem Dialog zwischen allen Besucher:innen und Teilnehmer:innen sowie verschiedenen Wissensgebieten und verbindet Partner:innen aus den Bereichen Wissenschaft, Kunst, Design, Forschung mit den Ressourcen der Universität für angewandte Kunst Wien.

Chronolalia at Ars Electronica Festival 2023. (c) vog.photo

Seelen machen – Körper machen: Amerindische Kosmologien, KI und das Mikrobiom

16 Nov 2023/19:30-22:00H

AIL - Angewandte Interdisciplinary Lab (Postsparkasse)

Georg-Coch-Platz 2, 1010 Wien, Österreich

Chronolalia at Ars Electronica Festival 2023. (c) vog.photo

Seelen machen – Körper machen: Amerindische Kosmologien, KI und das Mikrobiom

OTHER EVENTS

29/09/2023
Ausstellung
Renate Bertlmann: Fragile Obsessionen
13/09/2023
Ausstellung
GERTIE FRÖHLICH: Schattenpionierin
09/03/2024
Ausstellung
AUF DEN SCHULTERN VON RIESINNEN
16/02/2024
Ausstellung
GRZEGORZ SIEMBIDA: STORYTELLER
05/10/2023
Ausstellung
Denise Ferreira da Silva & Arjuna Neuman: Ancestral Clouds Ancestral Claims
17/11/2023
Ausstellung
Herbert Boeckl – Oskar Kokoschka. Eine Rivalität
21/03/2024
Ausstellung
Über Tourismus
13/02/2024
Eintritt frei
Gruppenausstellung: STAY MOVING
25/10/2023
Ausstellung
WONG PING
01/11/2023
Ausstellung
Katharina Grosse Warum: Drei Töne Kein Dreieck Bilden
23/02/2023
Ausstellung
Ausgestorben!?
29/11/2023
Ausstellung
Darker, Lighter, Puffy, Flat
26/01/2024
Eintritt frei
Einzelausstellung: KONSTANZE STOIBER
13/12/2023
Ausstellung
HARD/SOFT. Textil und Keramik in der zeitgenössischen Kunst
14/11/2023
Ausstellung
Frederick Kiesler. MAGIC ARCHITECTURE | HABITAT. Kerstin Stoll
07/06/2024
Ausstellung
Avant-Garde and Liberation: ZEITGENÖSSISCHE KUNST UND DEKOLONIALE MODERNE
24/11/2023
Ausstellung
Nedko Solakov: A Cornered Solo Show #3
18/05/2023
Ausstellung
Maximilian Prüfer: Fruits of Labour
06/10/2023
Ausstellung
Sterblich sein
13/02/2024
Ausstellung
Prunk & Prägung: Die Kaiser und ihre Hofkünstler

Welcome to Vienna Art Week 2024

Install
×