Unzugängliche Landschaften, abgeriegelte Territorien oder militärische Sperrgebiete: Gregor Sailer zeigt in seinen Arbeiten surreale Architekturen an den Randzonen menschlicher Zivilisation. 

Der Künstler interessiert sich für die bauliche Veränderung von Landschaft und die komplexen politischen, militärischen und wirtschaftlichen Implikationen von Architektur. Das führt ihn in entlegene, unwirtliche Weltgegenden, potemkinsche Dörfer und an Orte, die nur für wenige Menschen erreichbar sind. Sailers Fotos sind menschenleer, die Gebäude darauf wirken oft wie Skulpturen. Ob Klimawandel, politische Konflikte oder ein übersteigertes Sicherheitsbedürfnis – Sailers Bilder offenbaren, welche Dynamiken zur Existenz dieser Orte führen. 

Das KUNST HAUS WIEN widmet dem Fotokünstler seine erste große Ausstellung in Österreich. Sailers Bilder eröffnen den Zugang zur Welt der Fakes, Kopien und Kulissen und hinterfragen diese mitunter absurden Auswüchse unserer heutigen Gesellschaft. Die Arbeiten Gregor Sailers verlangen monatelange Recherchearbeit und -aufenthalte unter extremen Bedingungen, etwa in der Arktis bei minus 50 Grad. Der 1980 geborene Tiroler Künstler wurde vielfach ausgezeichnet, seine Fotos wurden in zahlreichen Publikationen und Ausstellungen gezeigt und sind in öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten.

Kuratorin: Verena Kaspar-Eisert (KUNST HAUS WIEN)

ART SPACE

Untere Weißgerber Straße 13, 1030 Wien

kunsthauswien.com

+43-1-712 04 91-0

info@kunsthauswien.com

KUNST HAUS WIEN. Museum Hundertwasser

Wiens erstes „grünes“ Museum widmet große Sonderausstellungen der zeitgenössischen Fotografie. Immer wieder stellen fotografische Themenausstellungen auch den Ökologie- und Nachhaltigkeitsschwerpunkt in den Vordergrund. In der „Garage“ werden unterschiedliche Projekte gezeigt,  die sich heute an der Schnittstelle von Kunst und Natur bewegen – diesen Aspekt hatte schon Museumsgründer Hundertwasser in seinem Werk verankert.

Gregor Sailer, aus der Serie Polarsilkroad, Norway © Gregor Sailer

GREGOR SAILER: Unseen places

15 Sep 2022 - 12 Feb 2023

KUNST HAUS WIEN

Kunst Haus Wien - Museum Hundertwasser, Untere Weißgerberstraße, Wien, Österreich

Gregor Sailer, aus der Serie Polarsilkroad, Norway © Gregor Sailer

GREGOR SAILER: Unseen places

OTHER EVENTS

10/11/2022
Ausstellung
BERNHARD BUHMANN: Jagannath
02/11/2022
Ausstellung
The Gym
21/11/2022
Ausstellung
JULIA BUGRAM / SHEILA FURLAN: Leise Rufe, lautes Flüstern
15/11/2022
Ausstellung
PATTERNS & STRUCTURES
09/11/2022
Ausstellung
NEVIN ALADAĞ: Tuning
10/11/2022
Ausstellung
NIKLAS LICHTI: Meds & Miracles
05/11/2022
everything-de
PAULA FLORES: Party of a Lifetime
25/11/2022
Ausstellung
ANASTASIA KHOROSHILOVA & MAX BRENNER
09/09/2022
Ausstellung
BASQUIAT: Die Retrospektive
20/09/2022
Ausstellung
Idole & Rivalen
25/11/2022
Ausstellung
CHRISTIAN EISENBERGER – CO CO ON vs CO CO OFF
09/11/2022
Ausstellung
ZHANG WEI: Colors of Emotions
08/11/2022
Ausstellung
ERIK SCHMIDT: Re-Retreat
13/10/2022
Ausstellung
Loving others
22/11/2022
Ausstellung
ASGAR/GABRIEL – Obscure Things and the Sun
05/11/2022
Ausstellung
CAITLIN LONEGAN: hot, clear, scratchy, soft
05/11/2022
Ausstellung
SPENCER LEWIS: Bubbles
08/10/2022
Ausstellung
gewendet • angewendet • angewandt
06/10/2022
Ausstellung
Europas beste Bauten
25/11/2022
Ausstellung
Applied Correlation Laboratory
08/04/2022
Ausstellung
Das entwendete Meisterwerk
23/06/2022
Ausstellung
Oceans. Collections. Reflections.
25/11/2022
Ausstellung
and so on. Eine Gruppenausstellung
19/11/2022
Ausstellung
JEAN-FRÉDÉRIC SCHNYDER | THE OTOLITH GROUP | PATRICIA L. BOYD
13/10/2022
Ausstellung
STEFANIE MOSHAMMER: We Love Our Customers
15/09/2021
Ausstellung
Avantgarde und Gegenwart
22/09/2022
Ausstellung
Das Tier in Dir
14/10/2022
Ausstellung
TILLA DURIEUX: Eine Jahrhundertzeugin und ihre Rollen
26/11/2022
Ausstellung
mixed up with others before we even begin
29/09/2022
Ausstellung
Mahlzeit