Im Rahmen der VIENNA ART WEEK und der Ausstellung Friedl Dicker-Brandeis. Werkstätten bildender Kunst in der Universitätsgalerie Heiligenkreuzerhof präsentieren Kunstsammlung und Archiv eine zweisprachige Werkmonografie zur Künstlerin. Das Buch dokumentiert erstmals ein seit den 1980er Jahren an der Universität gesammeltes Konvolut an künstlerischen Arbeiten und Dokumenten, in dem sich die disziplinäre und thematische Vielschichtigkeit von Dicker-Brandeis‘ Werk besonders deutlich ablesen lässt.

Die Publikation enthält Essays, die die vielfältigen Bezüge des Werks Friedl Dicker-Brandeis‘ auf soziale, politische und ästhetische Diskurse der Moderne diskutieren, sowie kürzere Texte, Werkkonvolut vertiefend besprechen.

 

Die Buchpräsentation wird von Autor:innen-Statements und zwei Podiumsdiskussionen begleitet.

 

PROGRAMM

16.00-16.05 Uhr: Begrüßung, Gerald Bast, Rektor Universität für angewandte Kunst Wien
16.05-16.10 Uhr: Begrüßung, Linda Schädler, Direktorin Graphische Sammlung ETH Zürich
16.10-16.20 Uhr: Einführung, Cosima Rainer, Direktorin Kunstsammlung und Archiv, Universität für ange- wandte Kunst Wien
16.20-16.30 Uhr: Vorstellung der Publikation, Stefanie Kitzberger, Universität für angewandte Kunst Wien

 

Pause (10 min)

 

Friedl Dicker-Brandeis‘ Modernismus. Künstlerische Strategien, Kontext, Netzwerke

16.40-16.55 Uhr: Daniela Stöppel, LMU München
16.55-17.10 Uhr: Robin Rehm, ETH Zürich
17.10-17.25 Uhr: Hamida Sivac, Universität Wien
17.25-18.10 Uhr: Podiumsdiskussion mit Publikumsfragen, moderiert von Jenni Tischer, Universität für an- gewandte Kunst Wien

 

Pause (10 min)

 

Conditions and Methods of Production and Reception. Perspectives on Gender, Class und Antisemitism (in englischer Sprache)
18.20-18.35 Uhr, Julie M. Johnson, The University of Texas, San Antonio
18.35-18.50 Uhr: Bernadette Reinhold, Universität für angewandte Kunst Wien

18.50-19.05 Uhr: Mark Wigley, Columbia University, GSAPP, New York
9.05-19.20 Uhr: Stefanie Kitzberger, Universität für angewandte Kunst Wien
19.20-20.05 Uhr: Podiumsdiskussion mit Publikumsfragen, moderiert von Daniela Hammer-Tugendhat, Uni- versität für angewandte Kunst Wien

 

Drinks

 

Informationen zur Publikation:

 

Stefanie Kitzberger, Cosima Rainer, Linda Schädler (Hrsg./eds.)
Friedl Dicker-Brandeis. Werke aus der Sammlung der Universität für angewandte Kunst Wien, Berlin/Bos- ton: De Gruyter (edition Angewandte), 2023.

mit Texten von Laura Egger-Karlegger, Stefanie Kitzberger, Eva Marie Klimpel, Katharina Hövelmann, Julie M. Johnson, Bernadette Reinhold, Cosima Rainer, Robin Rehm, Christian Scherrer, Noemi Scherrer, Hamida Sivac, Daniela Stöppel, Mark Wigley

ART SPACE

Vordere Zollamtsstraße 7, EG, 1030 Wien

dieangewandte.at

+43 1 71133

info@uni-ak.ac.at

Auditorium der Universität für angewandte Kunst Wien

Die Universität für angewandte Kunst Wien setzt sich für eine offene Gesellschaft ein, schafft intellektuelle, kreative Freiräume und sorgt für einen ebenso kritischen wie empathischen Diskurs. Gemeinsam mit Lehrenden und Forschenden, Studierenden und Absolvent:innen, Mitarbeiter:innen sowie Partner:innen entwickelt die Angewandte künstlerische und radikale Lösungen zur Gestaltung und Bewältigung von technologischem, medialem und sozialem Wandel.

 

Friedl Dicker-Brandeis, Stilleben (mit Spule), um 1920, IN 8699
48 x 39 cm, Gouache, Kohle, Bleistift, Buntstift auf Papier 
© Kunstsammlung und Archiv, Universität für angewandte Kunst 
Foto: kunst-dokumentation.com

Ausstellung FRIEDL DICKER-BRANDEIS: Buchpräsentation und Diskussion

22 Nov 2022/16:00-20:30H

Auditorium, Universität für angewandte Kunst Wien

Vordere Zollamtsstraße 7, 1030 Wien, Österreich

Friedl Dicker-Brandeis, Stilleben (mit Spule), um 1920, IN 8699 48 x 39 cm, Gouache, Kohle, Bleistift, Buntstift auf Papier © Kunstsammlung und Archiv, Universität für angewandte Kunst Foto: kunst-dokumentation.com

Ausstellung FRIEDL DICKER-BRANDEIS: Buchpräsentation und Diskussion

OTHER EVENTS

29/09/2023
Ausstellung
Renate Bertlmann: Fragile Obsessionen
13/09/2023
Ausstellung
GERTIE FRÖHLICH: Schattenpionierin
16/02/2024
Ausstellung
GRZEGORZ SIEMBIDA: STORYTELLER
05/10/2023
Ausstellung
Denise Ferreira da Silva & Arjuna Neuman: Ancestral Clouds Ancestral Claims
17/11/2023
Ausstellung
Herbert Boeckl – Oskar Kokoschka. Eine Rivalität
13/02/2024
Eintritt frei
Gruppenausstellung: STAY MOVING
25/10/2023
Ausstellung
WONG PING
01/11/2023
Ausstellung
Katharina Grosse Warum: Drei Töne Kein Dreieck Bilden
23/02/2023
Ausstellung
Ausgestorben!?
29/11/2023
Ausstellung
Darker, Lighter, Puffy, Flat
26/01/2024
Eintritt frei
Einzelausstellung: KONSTANZE STOIBER
13/12/2023
Ausstellung
HARD/SOFT. Textil und Keramik in der zeitgenössischen Kunst
14/11/2023
Ausstellung
Frederick Kiesler. MAGIC ARCHITECTURE | HABITAT. Kerstin Stoll
09/03/2024
Ausstellung
AUF DEN SCHULTERN VON RIESINNEN
24/11/2023
Ausstellung
Nedko Solakov: A Cornered Solo Show #3
18/05/2023
Ausstellung
Maximilian Prüfer: Fruits of Labour
06/10/2023
Ausstellung
Sterblich sein
21/03/2024
Ausstellung
Über Tourismus
07/06/2024
Ausstellung
Avant-Garde and Liberation: ZEITGENÖSSISCHE KUNST UND DEKOLONIALE MODERNE
13/02/2024
Ausstellung
Prunk & Prägung: Die Kaiser und ihre Hofkünstler

Welcome to Vienna Art Week 2024

Install
×