Dynamisierende Zeichen, Polylog, Synergie

Die Klangwelten des VIENNA IMPROVISERS ORCHESTRA entstehen allein im Moment: per Handzeichen vermittelte, gemeinsam mit den ad hoc Interpretationen der Musiker*innen entworfene ad hoc Kompositionen – ein kollektiver und individueller Prozess, der sich auch mit den Stationen: Vorschlag – Interpretation – Ausführung – Reflexion – Vorschlag beschreiben lässt. In einem komplexen, beweglich-instabilen wie auch bestärkenden Beziehungsgeflecht wird ein Spannungsfeld selbstreferentieller – kollektiver Formulierung und Gestaltung von Verlauf und Textur eröffnet, in dem sich Welten des ephemer Poetischen, potentieller Ausdruck und dessen Bedeutung durch das Ensemble und Instant Composition Conductor ad hoc entfalten.

Seit 2004 erschließt das VIENNA IMPROVISERS ORCHESTRA mit dem instant composition conducting eine spezielle Form der experimentellen Komposition und der komplexen improvisierten Musik und greift damit als eines der ersten und kontinuierlich arbeitenden europäischen Improvisationsorchester einen Randdiskurs zu neuen Konzepten der Klangorganisation auf, der u.a. von Bruno Maderna, Lawrence D. Morris, John Zorn oder dem London Improvisers Orchestra begonnen bzw. entwickelt wurde.

In permanent wechselnden und genderparitätischen Besetzungen wirken Sänger-/Musiker*innen aus Kontexten der akustischen und elektroakustischen Improvisierten Musik, des Jazz sowie der aktuellen komponierten Musik. Bei nahezu jedem Konzert ist zumindest ein*e neue*r Musiker*in involviert, zahlreiche internationale Musiker*innen waren bisher zu Gast. In Kooperationen mit Schriftsteller*nnen – Schwerpunkt experimentelle Lyrik – arbeitet das VIO an KlangSprach-Verbindungen und -Metaphorik.

Mitwirkende:
VIENNA IMPROVISERS ORCHESTRA , auch unter facebook.com/Vienna-Improvisers-Orchestra

Michael Fischer – Instant Composition Conducting und künstlerischer Leiter des VIO

Impulsstatement:
Thomas Ballhausen

ART SPACE

Karlsplatz 5, 1010 Wien

k-haus.at

+43 1 587 96 63

office@k-haus.at

Künstlerhaus

Das Künstlerhaus, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs, ist eine autonome, gemeinnützige Künstlervereinigung. Von ihrer Gründung 1861 bis heute animiert ein offenes, diskursives und interdisziplinäres Programm in Form von Ausstellungen und Veranstaltungen zum Besuch des Künstlerhauses.

 

 

ROTOR: VIENNA IMPROVISERS ORCHESTRA

19 Nov 2021/18:00-21:00H

Anmeldung erforderlich: kunstvermittlung@k-haus.at

ROTOR: VIENNA IMPROVISERS ORCHESTRA

OTHER EVENTS

15/11/2022
Ausstellung
PATTERNS & STRUCTURES
09/11/2022
Ausstellung
NEVIN ALADAĞ: Tuning
10/12/2022
Ausstellung
Artist-Talk mit Sonia Leimer und Manuel Gorkiewicz
10/11/2022
Ausstellung
NIKLAS LICHTI: Meds & Miracles
05/11/2022
everything-de
PAULA FLORES: Party of a Lifetime
25/11/2022
Ausstellung
ANASTASIA KHOROSHILOVA & MAX BRENNER
09/09/2022
Ausstellung
BASQUIAT: Die Retrospektive
20/09/2022
Ausstellung
Idole & Rivalen
25/11/2022
Ausstellung
CHRISTIAN EISENBERGER – CO CO ON vs CO CO OFF
09/11/2022
Ausstellung
ZHANG WEI: Colors of Emotions
08/11/2022
Ausstellung
ERIK SCHMIDT: Re-Retreat
13/10/2022
Ausstellung
Loving others
22/11/2022
Ausstellung
ASGAR/GABRIEL – Obscure Things and the Sun
05/11/2022
Ausstellung
CAITLIN LONEGAN: hot, clear, scratchy, soft
05/11/2022
Ausstellung
SPENCER LEWIS: Bubbles
08/10/2022
Ausstellung
gewendet • angewendet • angewandt
06/10/2022
Ausstellung
Europas beste Bauten
25/11/2022
Ausstellung
Applied Correlation Laboratory
08/04/2022
Ausstellung
Das entwendete Meisterwerk
23/06/2022
Ausstellung
Oceans. Collections. Reflections.
25/11/2022
Ausstellung
and so on. Eine Gruppenausstellung
19/11/2022
Ausstellung
JEAN-FRÉDÉRIC SCHNYDER | THE OTOLITH GROUP | PATRICIA L. BOYD
15/09/2022
Ausstellung
GREGOR SAILER: Unseen places
13/10/2022
Ausstellung
STEFANIE MOSHAMMER: We Love Our Customers
15/09/2021
Ausstellung
Avantgarde und Gegenwart
22/09/2022
Ausstellung
Das Tier in Dir
14/10/2022
Ausstellung
TILLA DURIEUX: Eine Jahrhundertzeugin und ihre Rollen
26/11/2022
Ausstellung
mixed up with others before we even begin
29/09/2022
Ausstellung
Mahlzeit