Vienna Art WeekNews
VIENNA ART WEEK 2020 - LIVING RITUALS

VIENNA ART WEEK goes online. Open Studio Days digital

Zahlreiche Online-Talks und ein ZOOM-Marathon laden zu Atelierbesuchen vom Sofa aus. HOUSE OF RITUALS eine Ausstellung ohne Puplikum wird online erlebbar. Weitere Informationen folgend bald ...

Auch wenn die jüngsten Maßnahmen gegen die Covid-19 – Krise nun in Kraft treten, möchte die VIENNA ART WEEK ein entschlossenes Lebenszeichen für die Kunst in der Stadt setzen: Die Kunstwoche findet wie angekündigt von 13. – 20. November 2020 statt und verlagert ihr Programm ins Digitale.

Im Juli traf eine Fachjury aus rund 300 Einreichungen eine Auswahl von 100 Künstlerinnen und Künstler, die am Wochenende von 14. und 15. November 2020 ihre Ateliers in ganz Wien für Besucherinnen und Besucher offengehalten hätten. Besuche in den Studios sind nun aufgrund der geltenden Covid-19-Maßnahmen nicht mehr möglich. Stattdessen lädt die VIENNA ART WEEK zum  Open Studio Days Online-Marathon: Live von eSeL Lorenz Seidler in raschem, kurzweiligem Wechsel moderierte Gespräche mit den Künstlerinnen und Künstler zoomen die Zuseherschaft in die Ateliers der Künstlerinnen und Künstler in Wien. Der Einstieg in den zweitägigen Online-Marathon ist über den Weblink zu jedem beliebigen Zeitpunkt der Veranstaltung möglich.

Open Studio Days Online-Marathon: SA 14. und SO 15. NOV 2020, jeweils 13:00-18:00
zoom.us/j/8728080240

Die Jury der Open Studio Days bestehend aus Robert Punkenhofer (künstlerischer Direktor VIENNA ART WEEK), Angela Stief (freie Kuratorin), Thomas Trummer (Direktor Kunsthaus Bregenz), Rita Vitorelli (Künstlerin und Herausgeberin Spike Art Magazine) und Florian Waldvogel (Leiter Kunstgeschichtliche Sammlungen Tiroler Landesmuseen) wählte aus den 100 teilnehmenden Studio sieben Ateliers aus, in denen Künstlerinnen und Künstler tätig sind, deren Werke und Arbeitsweise in thematischem Zusammenhang mit dem diesjährigen Motto LIVING RITUALS stehen. Die Ateliers von Heinrich Dunst, Klaus Mosettig, Elisabeth von Samsonow, Robert Schaberl, ManfreDu Schu, Borjana Ventzislavova sowie den Jugend am Werk Sozial:Raum Künstlerinnen Suzanne Dixon, Susanne Kuzma und Ingrid Lechner hätten zu einem Rundkurs der Rituale eingeladen. Kuratoren-Talks hätten zum Verweilen eingeladen. Nun wird der LIVING RITUALS Exhibition-Parcours wird zum Online-Talk-Parcours, der am Wochenende vom 14. und 15. November 2020 stattfindet. An den von Kunstexperten geführten Gesprächen kann die Zuseherschaft über die Konferenz-App ZOOM live teilnehmen.

LIVING RITUALS Talks
SA 14 NOV 2020, 13:00-13:45: Robert Punkenhofer, künstlerischer Leiter VIENNA ART WEEK, im Gespräch mit Klaus Mosetting
SA 14 NOV 2020, 14:30-15:15: Robert Punkenhofer, künstlerischer Leiter VIENNA ART WEEK, im Gespräch mit Heinrich Dunst
SA 14 NOV 2020, 16:00-16:45: Rita Vitorelli, Künstlerin und Herausgeberin von Spike Art Magazine, im Gespräch mit ManfreDu Schu
SA 14 NOV 2020, 17:30-18:15: Klaus Speidel, Philosoph, Kunstkritiker und Kurator im Gespräch mit Elisabeth von Samsonow
SO, 15 NOV 2020, 13:00-13:45: Angela Stief, kuratorische Beratung VIENNA ART WEEK, im Gespräch mit Robert Schaberl
SO, 15 NOV 2020, 14:30-15:15: Rita Vitorelli, Künstlerin und Herausgeberin von Spike Art Magazine, im Gespräch mit Borjana Ventzislavova
SO, 15 NOV 2020, 16:00-16:45: Angela Stief, kuratorische Beratung VIENNA ART WEEK, im Gespräch mit den Künstlerinnen von werd:art Jugend am Werk Suzanne Dixon, Susanne Kuzma und Ingrid Lechner
zoom.us/j/2737419612

Eine weitere Möglichkeit, mit Künstlerinnen und Künstlern der Open Studio Days ins Gespräch zu kommen – oder auch nur zum Mithören, bieten die Art Melange Online-Talks von Montag, 16. November, bis Freitag, 20. November, jeweils um 16:00 und um 17:00. Kuratorinnen und Kunstvermittler moderieren die virtuellen Besuche bei Irena Eden & Stijn Lernout, Masha Dabelka, Fanni Futterknecht, Michael Kienzer, Xenia Lesniewski, Christiane Peschek, Laura Pold, Esther Vörösmarty und Kay Walkowiak.

Art Melange Online-Talks
zoom.us/j/2737419612